Dirk Bleese Trio

Dirk Bleese - piano

Oliver Potratz - bass

Tilo Weber - drums

Das Trio des Pianisten Dirk Bleese mit Oliver Potratz (b) und Tilo Weber (dr) ist im Februar 2018 mit neuer CD auf Tour.


„in zwischen“ heisst das Programm, bei dem sich die drei Musiker mit ihrer kulturellen Identität auseinandersetzen. Inspirationen sind deutsche Begriffe, die wegen fehlender Entsprechungen auch im englischen Sprachgebrauch vorkommen. Auf der Suche nach authentischen Klängen hat Komponist Dirk Bleese Worte wie Bratwurst, Weltschmerz und Gedankenexperiment an seine eigene Jazzsprache angelegt. Herausgekommen sind komplexe Kompositionen - mal warm und melancholisch, schroff und dunkel, lieblich, humorvoll oder wild.

Das Dirk Bleese Trio spielt seit vier Jahren zusammen und hat mit „in zwischen“ (Veröffentlichung 23.02.2018 bei LAIKA records) bereits das zweite gemeinsame Album nach „in between“ (2016, LAIKA records) eingespielt. Auf ihren vielen Konzerten haben die drei Spieler gezeigt, wie sie mit wachen offenen Ohren für einander, der Lust auf das Spontane und dem Sinn für komplexe musikalische Zusammenhänge ihr Publikum in ihren Bann ziehen. Sie verbinden heutige Beats, Sounds und Spielideen mit der Tradition des Jazzklaviertrios zu einem Jazz-Mix, der emotional anspricht und intellektuell verständlich ist.
Der Hamburger Pianist und Komponist Dirk Bleese hat nach 25 Jahren  aktiver musikalischer Arbeit auf unterschiedlichsten Gebieten in Oliver Potratz und Tilo Weber die Wunschbesetzung  für sein Trio gefunden.  Bleese’s melodiöser und klangvoller Klavierstil mischt sich exzellent mit dem einfühlsam und wuchtigen Basssound Potratz’ und Weber’s filigran flexiblem  Schlagzeugspiel. Potratz und Weber gehören als gefragte Bandleader und Sidemen zu den wichtigen Akteuren der deutschen Jazzszene.